missing translation for 'onlineSavingsMsg'
Learn More

CD127 Maus Anti-Human, Alexa Fluor™ 647, Klon: eBioRDR5, eBioscience™

Monoklonaler Maus-Antikörper

Marke:  Invitrogen 51-1278-42

Weitere Details : Netto-Gewicht : 0.01000kg

 Weitere Artikel aus diesem Sortiment

Artikelnummer. 16320954

  • 270.00 € / 100 Stück

Voraussichtliches Versanddatum: 15-11-2021

Bitte Sie sich an, um diesen Artikel zu kaufen. Sie benötigen ein Web-Konto? Registrieren Sie sich noch heute!


Beschreibung

Beschreibung

Beschreibung: Der monoklonale eBioRDR-Antikörper5 reagiert mit humanem CD127 (Interleukin-7-Rezeptor alpha). CD127 bildet einen Komplex mit CD132, auch bekannt als die gemeinsame Gamma-Kette (Gamma c), zur Bildung des multifunktionalen IL-7Rezeptors (IL-7R). CD127 ist ein Glykoprotein vom Typ I mit einem Molekulargewicht von 75 bis 80 kDa und wird von unreifen B-Zellen im frühen Stadium der B-Vorläuferzellen, von Thymozyten während mehrerer Entwicklungsstufen und auf den meisten reifen T-Zellen exprimiert, wobei temporäre Herunterregulierung nach Aktivierung erfolgt. Die Bindung von IL-7 führt zur Signaltransduktion, die durch mehrere Tyrosinkinase-Signalwege einschließlich des JAK-STAT-Signalwegs erfolgt. IL-7 ist für die Entwicklung von Lymphozyten und die Kontrolle der homöostatischen Proliferation von T-Zellen in der Peripherie unverzichtbar. Darüber hinaus ist bekannt, dass die IL-7R-Signalgebung an der Regulierung der Locus-Neuanordnung von T-Zell-Rezeptoren (TCR) in Gamma-Delta-T-Zellen beteiligt ist. Interessanterweise wurde kürzlich nachgewiesen, dass die Expression von CD127 auf regulatorische CD4+CD25+ T-Zellen (T-Regs) herunterreguliert ist. Während die Koexpression von CD4 und CD25 als Indikator für T-Regs weit verbreitet ist, kann diese Identifikationsmethode auch Zellen ohne repressive Aktivität einschließen.

Es hat sich eindeutig gezeigt, dass CD4+CD25+-Zellen, die die Expression von CD127 nach unten reguliert haben, bei der regulatorischen T-Population deutlich stärker angereichert sind, definiert durch die Expression des T-Reg-spezifischen Transkriptionsfaktors FOXP3 und die Suppressionsaktivität dieser Zellen in vitro. Die Bindung des monoklonalen eBioRDR5-Antikörpers an PBMCs wird durch Vorinkubation der Zellen mit rekombinanterm humanem IL-7 blockiert (Produktnr. 14-8079). Berichtete Anwendungen: Dieser eBioRDR5-Antikörper wird in der durchflusszytometrischen Analyse eingesetzt. Getestete Anwendungen: Dieser eBioRDR5-Antikörper wurde durch eine durchflusszytometrische Analyse normaler humaner peripherer Blutzellen vorverdünnt und getestet. Kann mit 5 μl (0.25 μg) pro Test eingesetzt werden. Ein Test ist definiert als die Menge (μg) des Antikörpers, der eine Zellprobe in einem Endvolumen von 100 μl färbt. Die Zellzahl sollte empirisch ermittelt werden, kann aber von 10^5 bis 10^8 Zellen/Test reichen. Anregung: 633 bis 647 nm, Emission: 668 nm; Laser: CD127 (Interleukin-7, IL-7) ist ein Glycoprotein, das an der Regulation der Lymphopoese beteiligt ist. Die Reaktion der Zellen auf CD127 hängt vom Vorhandensein des Interleukin-7-Rezeptors (IL7R) ab; der aktive Rezeptor ist ein Alpha/Gamma-Kettenheterodimer. CD127 besteht aus einer Alpha-Kette und einer Gamma-Kette. Die Gamma(c)-Kette, die sich auch mit dem Interleukin-2-Rezeptor verbindet, dient in erster Linie der Aktivierung der Signaltransduktion durch den IL7R-Komplex, während die Alpha-Kette von IL7R spezifische Signalereignisse durch ihre Verbindung mit zytoplasmatischen Signalmolekülen bestimmt. CD127 fördert die Proliferation von Vorläufer-B-Zellen, Thymozyten, T-Zell-Vorläufern und reifen CD4+- und CD8+-T-Zellen. Die biologischen Wirkungen von IL7 werden durch die Bindung von IL7 an den spezifischen Zelloberflächenrezeptor vermittelt. Zu den Erkrankungen, die mit einer CD127-Dysfunktion assoziiert sind, gehören eine schwere kombinierte Immundefizienz und eine schwere kombinierte T-Zell-negative/B-Zell-negative/NK-positive Immundefizienz.
Spezifikation

Spezifikation

CD127
Monoclonal
5 μl/Test
PBS with 0.1% gelatin, 0.2% BSA and 0.09% sodium azide; pH 7.2
P16871
CD127; CD127 antigen; CDw127; IL-7 receptor subunit alpha; IL-7R subunit alpha; IL-7Ralpha; interleukin 7 receptor alpha chain; interleukin 7 receptor isoform H5-6; Interleukin-7 receptor subunit alpha; MGC107557
Mouse
Affinity chromatography
RUO
Antibody
Monoclonal
Human
Flow Cytometry
eBioRDR5
Alexa Fluor 647
IL7R
Liquid
IL7R
IgG1, kappa
100 Tests
4° C, store in dark, DO NOT FREEZE!
Primary
3575
Videos
Sicherheitsdatenblatt (SDS)
Dokumentation
Zertifikate