missing translation for 'onlineSavingsMsg'
Learn More

CD325 (N-Cadherin) Maus-anti-Human, PE-Cyanin7, Klon: 8C11, eBioscience™

Monoklonaler Maus-Antikörper

Marke:  Invitrogen 25-3259-41

Weitere Details : Netto-Gewicht : 0.01000kg

 Weitere Artikel aus diesem Sortiment

Artikelnummer. 16320774

  • 127.00 € / 25 Stück

Voraussichtliches Versanddatum: 08-11-2021

Bitte Sie sich an, um diesen Artikel zu kaufen. Sie benötigen ein Web-Konto? Registrieren Sie sich noch heute!


Beschreibung

Beschreibung

Der monoklonale Antikörper 8C11 reagiert mit humanem CD325, auch bezeichnet als N-Cadherin. CD325 ist ein Mitglied der Cadherin-Superfamilie mit 130 kDa und besteht aus fünf extrazellulären Repeats, einer Transmembran-Domäne und einer zytoplasmatischen Domäne. CD325 defiziente Mäuse sterben an

(Produktnr. 00-5333-57) für bis zu 3 Tage lichtgeschützt und bei 4 °C mit minimaler Auswirkung auf Helligkeit und FRET-Effizienz/Kompensation. Einige Verallgemeinerungen hinsichtlich der Fluorophorleistung nach der Fixierung können vorgenommen werden, aber die klonspezifische Leistung sollte empirisch bestimmt werden. Anregung: 488 bis 561 nm, Emission: 775 nm; Laser: Blauer Laser, Grüner Laser, Gelb-Grüner Laser N-Cadherin ist ein Protein mit 140 kDa, das zu einer Familie von Transmembranmolekülen gehört, die die Calcium-abhängige interzelluläre Adhäsion vermitteln. Cadherine sind an der Steuerung morphogenetischer Bewegungen während der Entwicklung beteiligt und regulieren die Zelloberflächenadhäsion durch homotypische Adhäsion mit derselben Cadherin-Spezies. Die Funktion von N-Cadherinen′ hängt von ihrer Verbindung mit dem Aktin-Zytoskelett ab und wird durch Interaktionen zwischen dem C-terminalen Bereich von N-Cadherin und den zytoplasmatischen Catenin-Proteinen vermittelt. Die Stabilität dieses Verbandes wird durch Phosphorylation und Dephosphorylierung von Beta-Catenin reguliert. Des Weiteren ist N-Cadherin ein Calcium-abhängiges Zelladhäsionsglykoprotein, das aus fünf extrazellulären Cadherin-Wiederholungen, einer Transmembranregion und einem stark konservierten zytoplasmatischen Schwanz besteht. Das Protein kommt während der Gastrulation zum Einsatz und wird für die Bildung der Links-Rechts-Asymmetrie benötigt.
Spezifikation

Spezifikation

CD325 (N-Cadherin)
Monoclonal
5 μL/Test
PBS with 0.1% gelatin, 0.2% BSA and 0.09% sodium azide; pH 7.2
P19022
CD325; CDH2; CDHN; CDw325; NCAD
Mouse
Affinity Chromatography
RUO
Antibody
Monoclonal
Human
Flow Cytometry
8C11
PE-Cyanine7
CDH2
Liquid
CDH2
IgG1, kappa
25 Tests
4° C, store in dark, DO NOT FREEZE!
Primary
1000
Videos
Sicherheitsdatenblatt (SDS)
Dokumentation
Zertifikate