missing translation for 'onlineSavingsMsg'
Learn More

Invitrogen™ ELISA-Kit für humanes MICA

Sandwich-ELISA-Kit

Marke:  Invitrogen™ BMS2302

425.88 EUR gültig bis 2021-12-22
Benutzen Sie den Promotions-Code "16346" um Ihren Promotions-Preis zu erhalten.



Weitere Details : Netto-Gewicht : 0.40000kg

 Weitere Artikel aus diesem Sortiment

Artikelnummer. 15914214

  • 546.00 € / 96 Stück
Voraussichtliches Versanddatum: 14-12-2021

Bitte Sie sich an, um diesen Artikel zu kaufen. Sie benötigen ein Web-Konto? Registrieren Sie sich noch heute!


Beschreibung

Beschreibung

Der Human MICA ELISA quantifiziert Hu MICA in Humanserum, -plasma, -zelllysat oder -zellkulturmedium. Der Assay erkennt ausschließlich natürliches und rekombinantes Hu MICA.

Verfahrensprinzip

Der Human MICA-Festphasen-Sandwich-ELISA (Enzym-Linked Immunosorbent Assay) misst die Menge des Targets, das zwischen einem abgestimmten Antikörperpaar gebunden ist. Ein zielspezifischer Antikörper wurde in den Wells der mitgelieferten Mikrotiterplatte vorbeschichtet. Proben, Standards oder Kontrollen werden dann in diese Wells gegeben und binden an den immobilisierten Antikörper (Capture). Das Sandwich wird durch den Zusatz des zweiten Antikörpers (Detektor) gebildet, der an ein anderes Epitop des Capture-Antikörpers gebunden ist. Ein konjugiertes Enzym wurde in den Assay integriert. Nach Inkubations- und Waschschritten zur Säuberung der Mikrotiterplatte von ungebundenen Substanzen wird eine Substratlösung hinzugefügt, die mit dem Enzym-Antikörper-Zielkomplex reagiert, um ein messbares Signal zu erzeugen. Die Intensität dieses Signals ist direkt proportional zur Konzentration des in der Originalprobe vorhandenen Ziels.

Strenge Validierung

Jede hergestellte Charge dieses ELISA-Kits ist auf Kriterien wie Empfindlichkeit, Spezifität, Präzision und Chargenkonsistenz geprüft. Weitere Informationen zur Validierung werden in der Bedienungsanleitung angegeben.

Die Proteine des Haupthistokompatibilitätskomplexes (MHC) der Klasse I werden ubiquitär exprimiert und vermitteln die Erkennung intrazellulärer Antigene durch cytotoxische T-Zellen. Eine verwandte Familie von Proteinen, die MHC-Klasse-I-Kettenproteine (MIC), werden von NKG2D, einem Rezeptor auf NK- und T-Zellen, erkannt und fördern die Anti-Tumor-Aktivität. MICA, ein Mitglied der MIC-Familie, wird in vielen Tumoren stark exprimiert, und es ist die MICA/NKG2D-Interaktion, die die Antitumorreaktivität von T-Lymphozyten stimuliert. Sowohl MICA- als auch MICB-mRNA werden in normalem Gewebe exprimiert, wobei MICA in praktisch jedem Gewebe außer dem Nervensystem vorkommt. Dies deutet darauf hin, dass die Expression des MIC-Proteins nur ein Bestandteil der Antitumoraktivität des Immunsystems sein kann.
Spezifikation

Spezifikation

Q29983
HRP
ELISA-Kit
100507436
RUO
2 bis 8 °C
4 h
6.6%
96 Tests
Supernatant
MICA
Kolorimetrisches Mikrotiterplatten-Lesegerät
Biotin
1.6 bis 100 pg/ml
Pre-coated 96-well Plate, Standard (2 vials), Standard Dilution Buffer, Biotinylated Detection Antibody, Streptavidin-HRP, HRP Diluent, Wash Buffer, Chromagen, Stop Solution, Adhesive Plate Covers
Serum (50 μl), Plasma (50 μl), Zellkulturüberstände (Lysat) (50 μl), Überstände (50 μl)
1 Std 20 Min
Human
5.1%
Human
1,09 pg/ml
Videos
Sicherheitsdatenblatt (SDS)
Dokumentation
Zertifikate
Sonderangebote

Sonderangebote