missing translation for 'onlineSavingsMsg'
Learn More

Thermo Scientific™ Pierce™ Glycoprotein Isolation Kit, ConA

Aufreinigung von Glykoproteinen aus Serum- und Zelllysaten mit Affinitätsharzen oder Kits mit den Lektinen Concanavalin A (ConA) oder Weizenkeim-Agglutinin (WGA).

Marke:  Thermo Scientific™ 89804

Weitere Details : Netto-Gewicht : 0.10000kg Transport : UN number : 3261 Chem class : 8 Pack group : III

Artikelnummer. 10007003

  • 388.00 € / 1 Set
Lager vorrätig
Sie sich ein, um den Lagerbestand zu sehen

Beschreibung

Beschreibung

Thermo Scientific™ Pierce Glycoprotein Isolation Kits beruhen auf dem Gebrauch von Affinitätsharzen mit ConA- und WGA-Lektinen sowie optimierten Puffern, um Glykoproteine effizient aus Serum, Gewebe und Zellkultur-Lysaten zu isolieren und für Downstream-Analysen bereitzustellen.

Diese beiden Kits verwenden die Lektine Concanavilin A (ConA) und Weizenkeim-Agglutinin (WGA) als Liganden, um spezifische Glykoprotein-Klassen aus komplexen Proteinklassen zu binden. ConA-Lektin erkennt alpha-verknüpfte Mannose und terminale Glukosereste, während WGA-Lektin selektiv an N-Acetylglucosamin-Gruppen (GlcNAc) und Sialinsäure bindet. Im Lieferumfang des Kits sind ConA- oder WGA-Agarose-Beads, optimierte Bindungs- und Waschpuffer, Elutionspuffer und einfach zu verwendende Mikrozentrifugationssäulen enthalten. Die Kits haben sich bei der Isolierung von Glykoproteinen aus Serum und bei HeLa- und CHO-Zelllysaten (in ca. 50 min)

Die Glykosilierung ist eine post-translationale Veränderung, die eine wichtige Rolle bei biologischen Prozessen spielt, dazu gehören die Regulierung des Immunsystems, Entzündung, die Zell-zu-Zell-Adhäsion und Zellsignale. Asparagin (N-verlinkt) und Serin-/Threonin-Reste (O-verlinkt) werden sowohl in eukaryotischen als auch in prokaryotischen Systemen (d.h. Archae-Baktierien und Eubacteria) während der Passage durch das endoplasmatische Retikulum und den Golgi-Apparat glykosyliert. Glyko-Konjugate sind wichtig für die Immunregulierung, Entzündungsprozesse, Zell-zu-Zell-Adhäsion und Kontaktinhibition, Zellsignale, Schutz gegen proteolytische Degradierung und andere biologische Prozesse.

Besondere Merkmale:

  • Hohe Rückgewinnung – äquivalente oder größere Glykoprotein-Rückgewinnung als bei Kits und Lektin-Harzen anderer Anbieter

  • Schnell – Glykoprotein-Aufreinigung in weniger als einer Stunde

  • Vielseitig – isolieren Sie Glykoproteine verschiedener Probentypen, z. B. Humanserum und Zelllysat

  • Robust – Lektin tritt bei der Verarbeitung der Probe nicht aus dem Harz aus

  • Praktisch – Komplettkits enthalten Lektin-Harze und Spin-Säulen mit allen erforderlichen Reagenzien

  • Kompatibel mit Bradford-basierten Proteinassays – die zurückgewonnenen Glykoproteine müssen vor dem Proteinassay weder dialysiert noch gefällt werden

Enthält:

ConA oder WGA Agarose-Harz-Beads (1,1 ml), Bindungs-/Waschpuffer, Elutionspuffer sowie Mikrozentrifugationssäulen und Zubehör.

Spezifikation

Spezifikation

Pierce Glycoprotein Isolation Kit, ConA
Pierce™
Glykoprotein
Lektine
Kit, Mikrozentrifuge, Spin-Säule
Ausreichend für: Isolierung von Glykoproteinen mit starker Affinität für ConA von 10 Proben mit bis zu jeweils 640 µl (1 bis 1,5 mg Gesamtprotein)
• ConA Lectinharz, 1,1 ml
• Bindungs-/Waschpuffer (5x), 6,5 ml
• Elutionspuffer, 5 ml
• Spin-Säulen, 10 Säulen
• Sammlungsröhrchen, 20 Röhrchen

bei 4 °C lagern
1 Kit
Glykoprotein-Isolationskit
10 Reaktionen
Affinität, Agaroseharz
Produktvorschläge

Produktvorschläge

Videos
Sicherheitsdatenblatt (SDS)
Dokumentation

Dokumentation

Zertifikate
Sonderangebote

Sonderangebote

Nur für Forschungszwecke. Nicht zur Verwendung bei diagnostischen Verfahren.