missing translation for 'onlineSavingsMsg'
Learn More

Thermo Scientific™ POROS™ HQ 50 µm Strong Anion Exchange Resin

POROS XQ ist ein hochauflösendes, salztolerantes Harz mit hoher Kapazität, das dynamische Bindungskapazität von > 140 mg/ml bei hervorragender Trennleistung ermöglicht

158.00 € - 538.00 €

Spezifikation

Typ HQ Harz mit starkem Anionenaustausch
Zur Verwendung mit Trennung und Aufreinigung von Biomolekülen
Mehr Spezifikationen ansehen

Benachrichtigungen:

Nur für Forschungszwecke. Nicht zur Verwendung bei diagnostischen Verfahren.


Produkte 2
Produktcode Marke Volumen (metrisch) Preis Menge & Verfügbarkeit  
Produktcode Marke Volumen (metrisch) Preis Menge & Verfügbarkeit  
15662135
Unterlagen ansehen
Thermo Scientific™
82077
10 ml
158.00 €
10 Milliliter
Alternative Produkte anzeigen
Sparen Sie bis zu 
»
Verfügbar ab
17-05-2021
Bitte Sie sich an, um diesen Artikel zu kaufen. Sie benötigen ein Web-Konto? Registrieren Sie sich noch heute!
15672135
Unterlagen ansehen
Thermo Scientific™
82078
50 ml
538.00 €
50 Milliliter
Alternative Produkte anzeigen
Sparen Sie bis zu 
»
Auf Lager, versandfertig: 3 Bitte Sie sich an, um diesen Artikel zu kaufen. Sie benötigen ein Web-Konto? Registrieren Sie sich noch heute!
Beschreibung

Beschreibung

POROS™ 50 Mikrometer-Harze sind für Niederdruckanwendungen erhältlich, einschließlich großvolumiger nachgeschalteter Bioprozesse. POROS HQ basiert auf einer quaternisierten Funktionsgruppe aus Polyethylenimin mit hoher Kapazität und Perfusion Chromatography™ Harz, das für die Trennung und Reinigung von Biomolekülen entwickelt wurde.

  • Produktivitätssteigerung: hoher Durchsatz und hohe dynamische Kapazität durch Perfusionschromatographie
  • Chemische Stabilität ermöglicht eine aggressive Reinigung und Desinfektion
  • Verbesserter Zugang zu Biomolekülen über große Poren zwischen 500 und 10000 Ã…
  • Polystilenedivinylbenzol-Partikel für eine stabile, leicht zu verpackende Matrix
  • Entwickeln Sie bessere Trennungsmethoden in kürzerer Zeit: durch die Schnelligkeit der Perfusionschromatographietechnologie wird die Versuchsdauer von Wochen auf wenige Stunden reduziert, sodass Ihnen genug Zeit für die Untersuchung aller Variablen Ihrer Trennung bleibt

Reduzieren Sie den Zeitaufwand der Probenvorbereitung
Durch die Schnelligkeit der Perfusionschromatographietechnologie lassen sich viele Schritte bei der Probenvorbereitung ersetzen. So kann beispielsweise die Dialyse großer Materialmengen durch eine Verarbeitung der verdünnten Probe bei hoher Flussrate ersetzt werden. Elution in einem kleinen Volumen des neuen Puffers dient sowohl dem Pufferaustausch als auch der Konzentration.

Erstellen Sie neue Assays für eine effizientere Analysen
Die Perfusionschromatographietechnologie beschränkt sich nicht auf herkömmliche Trennungsmodi. Auf POROS-Medien können sowohl Enzyme als auch Affinitätsliganden immobilisiert werden. Mit der Kombination von schnellen Proteinverdauungen in den Säulen mit schnellen Immunassays in den Säulen und chromatographischen Trennungen lassen sich völlig neue Assays mit unbegrenztem Potenzial erstellen.

Hohe Kapazität, hohe Auflösung, hohe Geschwindigkeit
Im Gegensatz zu herkömmlichen Chromatographiemedien sind POROS Perfusionschromatographieharzpartikel so manipuliert, dass sie zwei dezente Porenarten aufweisen. Große “durchlässige Poren” ermöglichen einen Konvektionsfluss direkt durch die Partikel, wodurch die Probenmoleküle schnell zu kurzen “ diffusen” Poren im Inneren transportiert werden. Durch Reduzierung des Abstands, über den die Diffusion erfolgen muss, wird auch die Zeit reduziert, die die Probenmoleküle für die Interaktion mit den Bindungsstellen im Inneren benötigen. Die Diffusion ist nicht mehr begrenzt und die Flussraten können drastisch erhöht werden, ohne die Auflösung oder Kapazität zu beeinträchtigen. Trennungen können bei 1,000 bis 5,000 cm/h im Vergleich zu 50 bis 360 cm/h bei handelsüblichen Harzen erzielt werden

Spezifikation

Spezifikation

HQ Harz mit starkem Anionenaustausch
Trennung und Aufreinigung von Biomolekülen
Sicherheitsdatenblatt (SDS)