missing translation for 'onlineSavingsMsg'
Learn More

CD152 (CTLA-4) Maus-anti-Human, Rhesusaffe, Klon: 14D3, eBioscience™

Monoklonaler Maus-Antikörper

86.75 € - 226.00 €

Spezifikation

Antigen CD152 (CTLA-4)
Klon 14D3
Zielspezies Human, Rhesus Monkey
Konjugat FITC
Isotyp IgG2a, kappa
Mehr Spezifikationen ansehen

Produkte 2
Produktcode Marke Menge Preis Menge & Verfügbarkeit  
Produktcode Marke Menge Preis Menge & Verfügbarkeit  
16330584
Unterlagen ansehen Aktionsdetails
Invitrogen
11-1529-41
25 Tests
86.75 €
25 Stück
Alternative Produkte anzeigen
Sparen Sie bis zu 
»
Voraussichtliches Versanddatum: 21-12-2021
Bitte Sie sich an, um diesen Artikel zu kaufen. Sie benötigen ein Web-Konto? Registrieren Sie sich noch heute!
16340584
Unterlagen ansehen Aktionsdetails
Invitrogen
11-1529-42
100 Tests
226.00 €
100 Stück
Alternative Produkte anzeigen
Sparen Sie bis zu 
»
Voraussichtliches Versanddatum: 21-12-2021
Bitte Sie sich an, um diesen Artikel zu kaufen. Sie benötigen ein Web-Konto? Registrieren Sie sich noch heute!
Beschreibung

Beschreibung

Description: The 14D3 monoclonal antibody reacts with human CD152, also known as cytotoxic T lymphocyte antigen-4 (CTLA-4). CTLA-4, a protein with structural similarities to CD28, is expressed on activated T cells (activated B cells may also express CTLA-4) and binds the B7 family members, CD80 (B7-1) and CD86 (B7-2), with higher affinity than CD28 does. CTLA-4 and CD28 appear to deliver opposing signals to T cells: while CD28 is a potent costimulator, CTLA-4 restricts the progression of T cells to an activated state by inhibiting IL-2 secretion and cellular proliferation. The cytoplasmic portion of CTLA-4 contains ER retention motifs, resulting in intracellular localization of a large proportion of newly synthesized CTLA-4 in response to TCR signaling. The 14D3 antibody also recognizes rhesus monkey and has inhibitor activity. Applications Reported: This 14D3 antibody has been reported for use in flow cytometric analysis. Applications Tested: This 14D3 antibody has been pre-titrated and tested by intracellular staining and flow cytometric analysis of stimulated normal human peripheral blood cells using the Intracellular Fixation & Permeabilization Buffer Set (cat. 88-8824) and protocol. Please refer to Best Protocols: Protocol A: Two step protocol for (cytoplasmic) intracellular proteins located under the Resources Tab online. This antibody can be used at 5 µL (0.125 µg) per test.

Ein Test ist definiert als die Menge (µg) des Antikörpers, der eine Zellprobe in einem Endvolumen von 100 µl färbt. Die Zellzahl sollte empirisch ermittelt werden, kann aber von 10^5 bis 10^8 Zellen/Test reichen. Aufgrund der intrazellulären Lokalisierung eines großen Teils von CTLA-4 kann es für die vollständige Detektion erforderlich sein, zusätzlich zur Oberflächenexpression von CTLA-4 auch die intrazelluläre Expression zu beurteilen. Anregung: 488 nm, Emission: 520 nm; Laser: Blauer Laser. Filtration 0.2 μm nach Fertigung gefiltert. CTLA4 (Cytotoxisches T-Lymphozyten-Antigen4) ist ein Rezeptor der CD28-Familie, der hauptsächlich auf CD4+-T-Zellen exprimiert wird. Es bindet die gleichen Liganden wie CD28 (CD80 und CD86 auf B-Zellen und dendritischen Zellen), jedoch mit höherer Affinität. Im Gegensatz zu CD28, das die Zellfunktion verbessert, wenn es gleichzeitig mit dem T-Zellrezeptor gebunden wird, hemmt CTLA4 die T-Zelle und verhindert deren Funktion. Intrazelluläre CTLA4 ist auch in regulatorischen T-Zellen zu finden und kann für ihre Funktion wichtig sein.
Spezifikation

Spezifikation

CD152 (CTLA-4)
Human, Rhesus Monkey
IgG2a, kappa
Monoclonal
Liquid
Antibody
4° C, store in dark, DO NOT FREEZE!
14D3
FITC
Flow Cytometry
Primary
Monoclonal
PBS with 0.1% gelatin, 0.2% BSA and 0.09% sodium azide; pH 7.2
RUO
Sicherheitsdatenblatt (SDS)
Produktzertifizierungen

Nur für Forschungszwecke